Fabrezan ist immer eine Reise wert!

Typisch südfranzösisch ist das Leben in Fabrezan.

Zwischen Narbonne und Carcassonne, in den Corbieren liegt das kleine Dorf. Hier sagen sich die Leute noch freundlich "Bonjour" wenn sie sich begegnen. Auch Fremde werden freundlich begrüßt. Ein reges Dorfleben findet statt. Man trifft sich Freitags auf dem Markt oder beim Einkauf im kleinen Vival-Supermarkt. Den Kaffee kann man abwechselnd in einem der zwei Cafés genießen, die Pizza bei Gus und den Aperitif im wundervollen Garten des "Muso". Ein hervoragendes Menü hingegen gibt es im Calicots oder im Clos des Souquets. Französische Küche vom Feinsten.

Romantisch gelegen, bietet Fabrezan alles für einen wunderschönen und erlebnisreichen Urlaub.

Lange Spaziergänge durch die Weinberge und die Garrigue laden ein das südfranzösische Leben und seine wundervolle Kultur zu genießen. Als Ausgangspunkt für Touren bestens geeignet, sind es nur 5 km bis zum nächsten Autobahnanschluss in Lezignan.

 

Wissenswertes zu Fabrezan

Fabrezan ist eine Gemeinde mit 1288 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) in Frankreich und liegt im Département Aude, in der Region Languedoc-Roussillon. Die Einwohner der Gemeinde heißen Fabrezanais .

Fabrezan ist Teil des Gemeindeverbands Communauté de communes de la Région Lézignanaise. Der Ort liegt am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle. Ein mittelalterlicher Ortskern bestehend aus einem Wehrturm und einer Kirche bestimmt das Ortsbild

 

Der Schriftsteller und Erfinder Charles Cros wurde hier im Jahr 1842 geboren.

 

Ein Teil der landwirtschaftlichen Flächen dient dem Weinbau und die Weinberge liegen innerhalb der geschützten Herkunftsbezeichnung Corbières.

 

Im Ort gibt es neben dem kleinen Supermarkt auch eine Apotheke, einen Zeitungsladen und auch eine Zweigstelle der Post, die jeweils vormittags geöffnet hat.

Auch einen Doktor und eine Krankenschwester befinden sich in Fabrezan. Die nächste Bank bzw. der nächste Geldautomat befindet sich in Lezignan oder in Lagrasse.

 

Mehr Infos unter www.fabrezan.fr